Transparenz & Materialien 2017-06-16T16:12:31+00:00

Tranzparenz und Materialien

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Informationsübersicht für die Stiftung Zukunftsfähigkeit

Wir als Stiftung Zukunftsfähigkeit haben die Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft  gezeichnet und verpflichten uns als für das Gemeinwohl tätige Organisation zu einer transparenten Informationsvermittlung bezüglich: der Ziele unserer Organisation, der Mittelherkunft und Mittelverwendung, sowie über Entscheidungsträger.

Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft, ein Bündnis von Akteuren aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft, hat zehn grundlegende Informationspunkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation, unabhängig von ihrer Rechtsform, Größe oder Tätigkeitsbereich, der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Getragen wird die Initiative Transparente Zivilgesellschaft von einem Trägerkreis bestehend aus

  • Transparency Deutschland e.V.
  • Bundesverband deutscher Stiftungen
  • Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen DZI
  • Deutscher Fundraising Verband
  • Deutscher Spendenrat
  • Maecenata Institut
  • Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichregierungsorganisationen VENRO.

Neben unseren weiteren Angaben auf der Stiftungs-Website, die der Transparenz über unsere Zielsetzungen, Strukturen, Finanzen und Aktivitäten dienen sollen, geben wir im Folgenden eine Kurzübersicht im Berichtsformat der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Stiftung Zukunftsfähigkeit

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Stiftung Zukunftsfähigkeit
Kaiserstr. 201
53113 Bonn

Stiftungsgeschäft: 28.11.1997
Anerkennungsdatum: 13.01.1998
Stiftungsaufsicht: Bezirksregierung Köln
Stiftungsart: Gemeinnützig

Zuständiges Finanzamt: Bonn-Innenstadt
Steuer-Nr: 205/5769/1218

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
Satzung
Angaben zu unseren Zielen (Das treibt uns an)

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Wir sind wegen Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe, der Förderung des Umweltschutzes, der Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, der Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bonn-Innenstadt, StNr 205/5769/1218, vom 23.02.2016 für den letzten Veranlagungszeitraum der Jahre 2011 bis 2013 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
4.1. Stiftungsgremiengremien
Die Gremien der Stiftung sind Vorstand, Kuratorium und Beirat. In ihnen ist Expertise aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Nichtregierungsorganisationen gebündelt.

Während der Vorstand sich um die operativen Stiftungsangelegenheiten kümmert, lenkt das Kuratorium die Stiftungspolitik und beschließt über die Verwendung und Anlage der  Stiftungsmittel. Der Beirat hat fachberatende Funktion und gibt vielfältige Impulse für die Stiftungsarbeit. Das Kuratorium ist eng vernetzt mit dem Beirat, tagt auch einmal jährlich  gemeinsam mit diesem.

Vorstand
Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern:
Vorsitzender
Klaus Milke                                  auf Lebenszeit
Stellvertretender Vorsitzender
Christoph Bals                            Amtszeit endet mit Ablauf des 17.12.2018
Mitglieder
Anne-Kathrin Kirchhof            Amtszeit endet mit Ablauf des 17.12.2018

Kuratorium
Das Kuratorium besteht aus mindestens fünf, höchstens neun Mitgliedern:
Vorsitzender
Gunther Hilliges
Stellvertretender Vorsitzender
Wolfgang Doose
Mitglieder
Holger Baum, Bonn
Kristin Dyckerhoff, Berlin
Prof. Dr. Carlo Jaeger, Potsdam

4.2. MitarbeiterInnen
siehe 6. Personalstruktur

5. Tätigkeitsbericht
Zu finden in den jeweils aktuellen Jahresberichten unter Materialen & Download der Seite Transparenz & Materialien. Zum aktuellen Jahresbericht geht es hier.

6. Personalstruktur
Derzeit beschäftigt die Stiftung Zukunftsfähigkeit 2 MitarbeiterInnen (1 x Vollzeit und 1 x  Teilzeitbeschäftigung mit geringfügigem Umfang) die mit den notwendigen Arbeitsabläufen zur Finanzierung, Planung, Durchführung und Kontrolle der gemeinnützigen Aktivitäten betraut sind. Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Jahresbericht.

7. Angaben zur Mittelherkunft
Zu finden in den jeweils aktuellen Jahresberichten unter Materialen & Download der Seite Transparenz & Materialien. Zum aktuellen Jahresbericht geht es hier.

8. Angaben zur Mittelverwendung
Zu finden in den jeweils aktuellen Jahresberichten unter Materialen & Download der Seite Transparenz & Materialien. Zum aktuellen Jahresbericht geht es hier.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Die Stiftung Zukunftsfähigkeit ist als alleinige Gesellschafterin auch Trägerin der Klimaschutzinitiative atmosfair gGmbH.

10. Namen von Juristischen- oder Privatpersonen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des  Gesamtjahresbudgets ausmachen
2014 Spenden Gesamt: 353.890 € davon 1 SpenderIn 96,36%  „Großspenden Privatperson“
2015 Spenden Gesamt: 54.390 € davon 2 Spender zwischen 20% und 30%  „Großspenden Privatperson“ sowie 1 SpenderIn 11 % „Großspenden Privatperson“